Die Autorin Ulla Spörl

Lesung aus der Otto Dix- Romantetralogie

Ulla Spörl liest aus ihrer Romantetralogie über den Künstler mit dem Titel „Lebensreise eines Malers“ Passagen aus allen vier Bänden, die jeweils zwei Jahrzehnte im Leben des Künstlers lebendig machen. Dieser Querschnitt durch acht Jahrzehnte eines Künstlerlebens, historisch, künstlerisch und privat beleuchtet, lässt das Abbild einer ganzen Epoche erahnen.

Die nächste Lesung findet voraussichtlich am 30. September 2021 in Nürnberg statt:

Kulturladen Zeltnerschloss

Gleißhammerstraße 6

90480 Nürnberg

Die Otto Dix- Romantetralogie

Im Jahr 2021 jährt sich der Geburtstag von Otto Dix zum 130. Mal. Der Maler und Grafiker aus Gera ist heute eine international angesehene Künstlerpersönlichkeit. Das war nicht immer so. Seine Kunst galt als skandalös, er selbst als Bürgerschreck und im dritten Reich als entartet. Er flüchtete in die innere Emigration, um sich im Verborgenen – zwar am Rande der Gesellschaft, jedoch dort, wo er sich trotz aller Anfeindungen zugehörig empfand, die Freiheit für seine großen Sinn- und Zeitbilder zu erkämpfen.