test2

IMG_2229

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

 

Hier können Sie sich über meine Arbeit, zukünftigen Projekte und Termine informieren, Kontakt zu mir aufnehmen, Bücher bestellen, Pressereaktionen, Lesermeinungen sowie Rezensionen lesen und Fotos ansehen.

 

Ihre Ulla Spörl

 

 

Projekte:  
UllaBücherreGblätternd14141621_1168784819829453_5934968408601771255_n

Aktuell  Aktuell  Aktuell

Die Veröffentlichung des Krimis „Neu gestorben“ ist für 2019 geplant. Der Roman mit Elementen des Psychothrillers, für den die Autorin mehrere Wochen in London, Ilford und Bloomsburry recherchiert hat, nimmt seinen Ausgangspunkt in der Stadt Gera.

In ihrem Dezember 2017 erschienenen Roman „Handelswege“ beschreibt Ulla Spörl, was den Geraer Bürger David Gottfried Schöber zu universellen Leistungen befähigte, wie beispielsweise die seinerzeit umfangreichste Biografie über den Nürnberger Albrecht Dürer zu schreiben.
Für die Durchführung ihres Buchprojekts erhielt die Autorin ein Arbeitsstipendium der Stadt Gera. Das Buch über Gottfried Schöber ist im Geraer Stadtmuseum ausgestellt.

Literaturport.de informiert:

Die Autorin Ulla Spörl erhält 2010 das Hermann-Kesten-Stipendium während Ihres Aufenthaltes vom 9. bis 23. Mai in Nürnberg. laDie Stadt schrieb das Hermann-Kesten-Stipendium für Autoren und Journalisten aus den Partnerstädten zum ersten Mal anlässlich des Stadtjubiläums im Jahr 2000 aus, da Nürnberg erstmals vor 950 Jahren urkundlich erwähnt wurde.
Der große Literat und Weltbürger Hermann Kesten (1900–1996) verbrachte seine Kindheit und Jugend bis zur Vertreibung durch die Nationalsozialisten in Nürnberg und wurde später Ehrenbürger der Stadt. Er inspirierte die Stadt Nürnberg, vor allem schreibende, aber auch fotografierende und filmende Intellektuelle aus den mit ihr befreundeten Städten in aller Welt zu einer Reise nach Nürnberg anzuregen und sie zu einem vierwöchigen Aufenthalt einzuladen. (Das Foto links zeigt Ulla Spörl mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly anlässlich der Preisverleihung)

Eintrag im Autorenlexikon des Thüringer Literaturrats

www.amazon.de/Ulla-Sp0erl

Aktuelles

Austausch im Advent

9. Dezember 2018

Am 8. und 9. Dezember können Sie die Autorin Ulla Spörl sowie den Fotografen und Wortkünstler Frank Rüdiger erneut hautnah vor Ort erleben. Sie beteiligen sich an einem weiteren Bücherstand – diesmal auf dem Adventsmarkt im Geraer Hofgut.

Kunstschaffende LIVE

5. Dezember 2018

In der Stadt- und Regionalbibliothek Gera findet ein Weihnachtsmarkt statt, an dem die Autorin Ulla Spörl sowie der Fotograf und Autor Frank Rüdiger den Bücherstand besuchen, um ihre Bücher auf Wunsch für Sie zu signieren.

Ulla Spörl aus Gera liest in Nürnberg

25. September 2018

Lesung in der Reihe „Literatur Schlag 15“ aus dem im Dezember 2017 erschienenen Buch „Handelswege“ – 25.9.2018, 15 Uhr im Kulturladen Nord, Wurzelbauerstr. 29, 90409 Nürnberg

Grusel à la main zur Geraer Museumsnacht

31. August 2018

Passend zur Museumsnacht am 31.8. in Gera präsentiert Ulla Spörl um 21.30 Uhr im Museum für Angewandte Kunst Handverlesenes aus ihrem in der Entstehungsphase befindlichen Krimimanuskript „Neu gestorben“.

Untermhaus in Untermhaus

7. Juli 2018

Am 7.7. findet um 19 Uhr eine Lesung aus den Dix-Romanen im Penta-Hotel, Gera Untermhaus statt.

Dix im Dix-Haus

30. Juni 2018

Am 30. 6. liest die Autorin um 15 Uhr im Dix-Haus, Mohrenplatz 1 in Gera, Auszüge aus ihren vier Dix-Romanen